STIMMEN GEGEN DEN KRIEG der IG Autor*innen

Aufruf zu Beiträgen für eine Texte-Sammlung
über den PEN-Club und das Literaturhaus Wien
Nach Aufrufen und Appellen zur Abwendung und Beendigung des Krieges Russlands gegen die Ukraine startet die IG Autorinnen Autoren nunmehr einen Aufruf zu Beiträgen für eine Sammlung von Texten aller Genres gegen den Krieg.

Die Texte sind zu Dossiers zusammengestellt und werden auf einer Plattform öffentlich zugänglich gemacht.

Alle Dossiers: Stimmen gegen den Krieg

Mein Beitrag ist gemeinsam mit folgenden Autor*innen im Dossier: Stimmen gegen den Krieg 521-530

1. Cornelia Stahl: Helga’s Kriegstagebuch
2. Roman Weyand: Aus dem Tagebuch eines Militärarztes
3. Elena Strubakis: Mein Wunsch
4. Catrin M. Hassa: geradewegs
5. Sylvia Petter: I, and my lovers/ Meine Liebhaber und ich
6. Wolfgang Kubin: Ode auf eine alte Brücke
7. Dietmar Gnedt: Schwestern
8. Mario Schlembach: Der Totengräber gräbt
9. Josephine Papst: Die Welt danach
10. Monika Wogrolly: Öfter

Schreibe Deine Gedanken...

„KUNST = Mensch = Kreativität = Freiheit“ - Joseph Beuys