20. April 2018 – Gute Zeichen – Ephelant Verlag, Wien

von Elena Strubakis und Christian Angerer

„Ich finde den Text und die Bilder sehr ergreifend und angemessen, die klug formulierten Fragen geben den Jugendlichen sicher eine gute Hilfestellung in die Hand, sich dem so schwer Fassbaren zu nähern.

Geeignet ab dem 12., jedenfalls ab dem 13. Lebensjahr.“

Katrin Wexberg,

Studien- und Beratungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur

Ein Lernbuch für jung und alt.

Mit Texten von Iakovos Kambanellis (aus: „Die Freiheit kam im Mai“), den Texten der „Mauthausen Cantata“ (Iakovos Kambanellis/Mikis Theodorakis) und dem „Mauthausenzyklus“ von Elena Strubakis

Schreibe Deine Gedanken...

„Komm wir malen ein neues Bild, eine schönere neue Welt. Und wenn du willst, dass sie dir gefällt, dann sieh zu, dass du Pinsel und Farbe in der Hand hältst.“ - Culcha Candela –in „Steh Auf“